Suchfunktion

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg

Datum: 17.05.2018

Kurzbeschreibung:  Offenburg – Großer Polizeieinsatz nach Auseinandersetzung – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Die beiden Männer, die ein 26-Jähriger im Verlauf des Mittwochmittags im Zuge einer Trauerfeier in einem angemieteten alevitischen Gemeindezentrum in der Otto-Hahn-Straße verletzt hatte, wurden zwischenzeitlich rechtsmedizinisch begutachtet. Bei ihnen wurden mehrere Stichverletzungen festgestellt. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Die Hintergründe der blutigen Auseinandersetzung dürften in einem bereits einige Jahre währenden Disputs zwischen zwei Familien zu suchen sein. Der Tatverdächtige, der unmittelbar nach der Tat durch Kräfte des Polizeireviers Offenburg vorläufig festgenommen werden konnte, wurde im Laufe des heutigen Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Offenburg
0781/211211

Fußleiste