Suchfunktion

Neue Leiterin der Staatsanwaltschaft Straßburg zu Gast bei den Offenburger Kollegen

Datum: 07.12.2017

Kurzbeschreibung: Offenburg. Am gestrigen Mittwoch besuchte die neue Leiterin der Staatsanwaltschaft Straßburg, Yolande Renzi, die Offenburger Staatsanwaltschaft. Bereits seit Jahren besteht aufgrund der Grenznähe eine enge Kooperation zwischen den beiden Strafverfolgungsbehörden im Eurodistrikt.

Begrüßt wurde Frau Renzi von Leitendem Oberstaatsanwalt Dr. Herwig Schäfer als Leiter der Staatsanwaltschaft Offenburg. Darüber hinaus nahmen an dem Treffen mit dem Rechtshilfeverkehr befasste zweisprachige Kolleginnen und Kollegen von beiden Seiten des Rheins teil. Bei den Gesprächen stand zunächst das wechselseitige persönliche Kennenlernen über die Grenze hinweg im Vordergrund. Gleichzeitig wurde auch über die bestehende und künftige praktische Kooperation der Strafverfolgungsbehörden gesprochen. Beide Seiten lobten die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit der beiden Staatsanwaltschaften, die in Zukunft noch weiter intensiviert werden solle. Daneben wurden erste Ergebnisse einer mit Vertretern beider Behörden besetzten Arbeitsgruppe vorgestellt, deren Aufgabe es ist, konkrete Maßnahmen zur Vereinfachung des Rechtshilfeverkehrs und zur Sicherung einer effektiveren Verfolgung grenzüberschreitender Kriminalität sicherzustellen. Dies betrifft unter anderem grenzüberschreitende Ermittlungen bei schweren Verkehrsunfällen mit der Tram auf Kehler Stadtgebiet.

Yolande Renzi, die der Straßburger Behörde seit Mitte September vorsteht und zuvor die Staatsanwaltschaft in Orléans geleitet hatte, bedankte sich für den herzlichen Empfang. Sie betonte, dass sie sich auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die gemeinsame Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen freue.

Rückfragen bitte an:
Erster Staatsanwalt Stoffregen
0781/9331354

Fußleiste